Zu Gast auf Eurem Sofa

Aktion Leopoldplatz 30. August 2012

 

Zu Gast auf Eurem Sofa (im öffentlichen Raum) 

 

„Durch Cartoons kann man  Dinge und innere Zustände abbilden, die man mit einer Kamera nicht einfangen kann.“  

 

Der Hintergrund dieser Aktion war die Idee, die Leute von der Szene auf dem Leopoldplatz auf eine Weise anzusprechen, die nicht über Hilfs- und Beratungsangebote laufen sollte, sondern möglichst befreit von irgendwelchen Notwendigkeiten, Veränderungsmotivationen und direktiven oder suggestiven Fragestellungen, die die Antwort schon erwarten lassen. Stattdessen wollten wir die Leute dort vor Ort besuchen, in der Hoffnung, dass sie uns eintreten lassen würden in ihren privat-öffentlichen Raum. 

 

Am 30. August standen wir also mit ihnen dort hinter der Kirche, nahmen neben ihnen Platz auf dem Parkbanksofa und gaben Interessierten die Auswahl der Cartoons zum durchsehen und erklärten, dass wir ihnen durch die Cartoons eine Stimme geben wollten, ihre Meinung, Frust und Freude, Gedanken, Sorgen, Träume, Sprüche, einer Öffentlichkeit mitzuteilen.

 

Alle Cartoonvorlagen sind Detailfotos vom Leopoldplatz. 

 

Der erste Weg in die Öffentlichkeit führt die fertigen Cartoons nun  in die Suchtberatungsstelle VISTA in Moabit 

 

http://www.vistaberlin.de/index.php?id=361 

 

Weitere Aktionen dieser Art sind geplant, damit die Cartoonstimmen mehr werden und sie hoffentlich eine breitere Öffentlichkeit zu „hören“ bekommt....

 

Wir, das sind die KünstlerInnen ,die Berliner Cartoonistin  kika, die neben ihren Bildern über den alltäglichen Wahnsinn auch den Witz im Tragischen zeigt. Verschiedene kreative, verzweifelte, witzige Menschen vom Leopoldplatz, anonym und andere OrganisatorInnen und HelferInnen und Mitarbeiter von vista im Hintergrund. 

text: ausstellungstext vista

 

zum Vegrößern & Durchklicken bitte auf ein Bild klicken.....